Auserlesene Materialien sowie originalgetreue Nachbauten in Verbindung mit modernster Technik erwecken die herrschaftlichen Zeiten zu neuem Glanz und ermöglichen gleichzeitig den allerhöchsten Komfort. Die vier erwerbbaren Wohnungen mit unterschiedlichen Charakteren von Loggia über Erker befinden sich in einem prunkvollen Wiener Altbau. Das Gebäude ist ein klassisches Gründerzeithaus des Architekten Emil Ritter von Förster, der zu den angesehensten Architekten seiner Zeit zählte. Seine Handschrift prägte den Historismus und die Neorenaissance, zu seinen bekanntesten Werken zählen das Ringtheater und das Dorotheum in Wien. Die Frankgasse ist ein mächtiges Eckgebäude mit imposanten Erkern und verspielten Fassadengliederungen in originalgetreuem Zustand – ein Meisterwerk, das auf seine Entdecker wartet.

 

Fassade Frankgasse

WohnungFlächeZimmerPreisBau-& AusstattungsbeschreibungStatus 
AM HOF108,39 m2

3 Zimmer

DownloadverkauftAnfrage
ZUM ERKER133,77 m2

3 Zimmer

€ 1.440.000,-DownloadverfügbarAnfrage
DIE STÄDTISCHE65,27 m2

2 Zimmer

DownloadverkauftAnfrage
ZUM RITTER89,55m2

2 Zimmer

DownloadverkauftAnfrage

Für die Ewigkeit errichtet, an einem geschichtsträchtigen Ort. In herrschaftlicher Lage, im Herzen von Wien gelegen. Beständig und stadtbildprägend, ein Stück Geschichte, viel mehr als nur eine Immobilie.

Lageplan Frankgasse

Die Frankgasse (I.) liegt im Herzen des alten Stadtkerns, gegenüber der Votivkirche (II.). In ruhiger und charmanter Innenstadtlage mit dem Merkmal der kurzen Wege sind Sehenswürdigkeiten wie das Rathaus (III.), das Burgtheater (IV.), der Volksgarten (V.) oder die Hofburg (VI.) sowie Naherholungszonen wie der Donaukanal (VII.) in wenigen Gehminuten erreichbar. Hierbei ist der Rathausplatz besonders für bekannte und stimmungsvolle Veranstaltungen hervorzuheben wie der „Wiener Eistraum“, das beliebte „Wiener Filmfestival“ bis hin zu einem der berühmtesten Charity-Events, dem Lifeball.

Kulinarik & Bildung

Für Kulinarik und Einkaufsmöglichkeiten wird durch die Nähe zur Freyung (VIII.) und Herrengasse (IX.) gesorgt. Am Hof, das Goldenes Quartier sowie Kohlmarkt und Graben sind fußläufig problemlos erreichbar. In unmittelbarer Nähe befinden sich zahlreiche, bei Wienern beliebte Cafés und Restaurants wie unter anderem das Café Telegraph, das Restaurant Kolin, das Café Francais und das Café Stein.

 

Die Universität Wien (X.) und der Campus der Universität Wien (XI.), der vorallem im Winter durch seinen charmaten Weihnachtsmarkt fasziniert, sind Teil der beeindruckenden Nachbarschaft. Die Technische Universität sowie Wirtschaftsuniversität sind binnen weniger Minuten mit der U-Bahn (Linie U2) erreichbar.

Infrastruktur

Der benachbarte Verkehrsknotenpunkt Schottentor (XII.) wird von insgesamt 13 Wiener Linien (Straßenbahn, U-Bahn, Bus) frequentiert und bietet somit eine hervorragende Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz. Die zukünftige Station „Frankhplatz“ der neuen U-Bahn-Linie U5 befindet sich sprichwörtlich vor der Haustüre.

Über den Franz-Josefs-Kai gelangen Sie im Handumdrehen zur A4 Ostautobahn und in nur 20 Minuten zum Flughafen. In der Otto Wagner Garage, die einen zweiminütigen Fußweg von dem Stilaltbau entfernt ist, kann man auch Dauerplätze anmieten.

Desweitern sind viele Geschäfte, die für den täglichen Bedarf dienen, wie eine Apotheke und ein gut sortierter Lebensmittelhändler, in nur zwei Minuten zu Fuß erreichbar.

Top
Immobilien